Archiv für Juni 2018

Expansion, Unterwerfung – Krieg? Russland, der Westen und die neue deutsche Weltpolitik

Vortrag / Diskussion von und mit Jörg Kronauer – 16. Juli 2018, 19 Uhr im VEB Siegen

Die russische Gefahr – in den vergangenen Jahren eines der meistgebrauchten Schlagworte der internationalen Politik. Schaut man etwas genauer auf diese vermeintliche Gefahr, so besteht diese vor allem darin, dass Russland nach 1991, als ihm ein Andocken an westliche Strukturen – erst an die NATO, dann an die EU – verweigert wurde, begonnen hat, eine eigene Weltpolitik zu betreiben. Wie ist das Verhältnis der Hegemonialmacht USA zu Russland heute und wie ist dies historisch und politisch zu erklären und zu deuten? Was sind die Stränge, Muster, Argumentationen der US-amerikanischen, deutschen und russischen (Außen-)Politik und ist es legitim mittlerweile von einem neuen, zweiten Kalten Krieg zu sprechen? Welche Rolle spielen die Kämpfe in der Ostukraine, der Krieg in Syrien und (mehr…)