Mai 2012 | Sept. 2012 | Nov. 2012 | Jan. 2014 | Feb. 2014 | März 2014 | April 2014 | Oktober 2014

Bildungsveranstaltung „Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus“

18. Oktober 2014, ab 14.00 Uhr im VEB Politik, Kunst und Unterhaltung (Marienborner Straße 16, 57074 Siegen).

[zurück
zur Übersicht
]

Wahlkampfveranstaltung: „40 Jahren Nelkenrevolution 1974/2014. Ein nicht abgeschlossenes Kapitel“ – Positionen der KommunistInnnen in Portugal und Deutschland zur Europa-Wahl mit Jürgen Lloyd (DKP) und Fernando Genro (PCP)

8. April 2014, 19.00 Uhr im VEB Politik, Kunst und Unterhaltung (Marienborner Straße 16, 57074 Siegen).

Zweiter Teil der Marxistischen Bildungsreihe „Wie und womit erkennen wir unserer Welt?“ – Thema: Politische Ökonomie

12. April 2014, ab 14.00 Uhr im VEB Politik, Kunst und Unterhaltung (Marienborner Straße 16, 57074 Siegen).

[zurück
zur Übersicht
]

DKP-Treffen Anfang März 2014

3. März 2014, 19.30 Uhr im VEB Politik, Kunst und Unterhaltung (Marienborner Straße 16, 57074 Siegen).

Wahlkampfveranstaltung: „Gegen das Europa der Banken und Konzerne“ – Standpunkte der DKP zu den Europa-Wahlen mit dem Parteivorsitzenden Patrik Köbele

24. März 2014, 20.00 Uhr im VEB Politik, Kunst und Unterhaltung (Marienborner Straße 16, 57074 Siegen).

[zurück
zur Übersicht
]

Auftakt zur Marxistischen Bildungsreihe „Wie und womit erkennen wir unsere Welt?“

Mit Hilfe des Textes „Drei Quellen und drei Bestandteile des Marxismus“ von Lenin wollen wir dem weltanschaulich-wissenschaftlichen Fundament des „roten K“ nachgehen.
Interessierte sind herzlich willkommen. Die Veranstaltung findet am 8. Februar 2014, ab 14.00 Uhr im VEB Politik, Kunst und Unterhaltung (Marienborner Straße 16, 57074 Siegen) statt.

DKP-Treffen Februar 2014

10. Februar 2014, 19.30 Uhr im VEB Politik, Kunst und Unterhaltung (Marienborner Straße 16, 57074 Siegen).

[zurück
zur Übersicht
]

DKP-Treffen Januar 2014

20. Januar 2014, 19.30 Uhr im VEB Politik, Kunst und Unterhaltung (Marienborner Straße 16, 57074 Siegen).

[zurück
zur Übersicht
]

20 Jahre Roter 1. Mai in Siegen

Hoch die internationale Solidarität!
ΖΗΤΩ Η ΔΙΕΘΝΗΣ ΑΛΛΗΛΕΓΓΥΗ

13.00 Uhr Demo ab Siegerlandhalle/Siegen
14.00 Uhr Kundgebung und Maifeier Walter-Krämer-Platz

Rainer Trampert
Publizist, Hamburg (www.rainertrampert.de)

Dr. Ulrich Wilken
Landesvorsitzender DIE LINKE. Hessen

Grußworte der Bündnisorganisationen

Köllefornia Stompers (Köln/Siegen)

The Veo Veos (Siegen)

Infostände
Hüpfburg
Speisen
Getränke

Die Einheitsfront-griechisch

www.heraus-zum-roten-1mai.de

[zurück
zur Übersicht
]

Jutta Ditfurth: Worum es geht

Freitag, 21.09. um 19.30 Uhr

VEB Politik, Kunst und Unterhaltung
Marienborner Str. 16, 57074 Siegen

Eintritt: 4 € erm., 7 € regulär, 10 € Soli

Es gärt. Kaum wird das Ende der Krise eingeläutet, nimmt die nur ihren nächsten Anlauf. Millionen Menschen fürchten sich vor der Zukunft. Eine winzige Minderheit besitzt Milliarden. Die Mittelschicht wird zerrissen. Angst und Armut lassen bürgerliche Konsense bröckeln. Rassismus und Naturzerstörung wachsen. Vertrauensverluste, panische Reformen, eine mediale Revolution. Wir erleben den Beginn einer Totalveränderung. Ein »Weiter so!« ist unmöglich.

Klug und mit Bedacht bringt Jutta Ditfurth Ordnung ins Gestrüpp der Diskussion und legt die Interessen der Beteiligten offen. Ohne jeden Alarmismus stellt sie klar, worum es in Wirklichkeit geht. Sie sagt, was uns droht und was wir tun können.

Unter dem Getöse der »News«, dem Geschrei der »Reformer«, dem Lärm der »Experten« verbergen sich Wege für einen radikalen Humanismus. Eine unverzichtbare Orientierungshilfe für alle, die zum Kern der Debatte vordringen wollen.

Jutta Ditfurth: Worum es geht
Flugschrift, ISBN 978-3-86789-154-7
48 Seiten, 12,0 × 19,0 cm, brosch. sofort lieferbar, Preis 3,99 €
Hier bestellen: rotbuch.de
Oder hier vorbei gehen: buecherkiste.net

Zur Autorin
Jutta Ditfurth ist Soziologin, Publizistin und politische Aktivistin in der außerparlamentarischen Linken. Sie war Bundesvorsitzende der Grünen, trat 1991 aus und gründete im selben Jahr die Ökologische Linke mit. Von 2001 bis 2008 und wieder seit März 2011 vertritt sie die Wählervereinigung ÖkoLinX-ARL im Frankfurter Römer. (Quelle: rotbuch.de)

Mehr auf www.jutta-ditfurth.de.

Mehr auf www.jutta-ditfurth.de.

Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem VEB Siegen und DIE LINKE. Siegen-Wittgenstein

[zurück
zur Übersicht
]

80 Jahre Antifaschistische Aktion

Ein Vortrag zur Geschichte der Antifaschistischen Aktion
von Bernd Langer.

Sonntag, 11. November 2012 um 18.30 Uhr

VEB Politik, Kunst und Unterhaltung
Marienborner Str. 16, 57074 Siegen

Heute sind die Doppelfahnen der Antifaschistischen Aktion das wohl am häufigsten genutzte Symbol der außerparlamentarischen, linken Bewegung. Es findet szeneübergreifend Verwendung, grenzt vom staatstragenden Antifaschismus ab und steht in einer militanten Tradition. Dabei sind Antifas und Autonome keineswegs identisch, auch wenn die Medien das gern so darstellen. Vor allem aber ist die Antifaschistische Aktion als solche schon viel älter.

Zum Vergrößern: Mausklick rechts und “Grafik anzeigen”

Propagiert wurde sie erstmals am 26. Mai 1932 in der »Roten Fahne«, dem Zentralorgan der KPD. Damals gab es weder Autonome noch eine Antifa, wie wir sie heute kennen. Wie also hängt das alles zusammen?

Mehr über Bernd Langer: Biografische Notizen

www.kunst-und-kampf.de

Eine gemeinsame Veranstaltung mit dem VEB Siegen und der VVN-BdA Siegerland-Wittgenstein.

[zurück
zur Übersicht
]